31 Dezember 2006

Offener Brief zu Silvester

Liebe Krüppel vom Neujahrsmorgen,

schaut bitte jetzt noch mal an euch herab. Arme, Hände, Beine, Füße: Alles ist noch dran. Das ist gut. Noch.

Denn heute Nacht werdet ihr euch etwas wegsprengen. Ja, genau. Wahrscheinlich ein, zwei Finger, vielleicht auch eine Hand. Oder beide.

Manche von euch wird es noch schlimmer erwischen. Im Gesicht nämlich. Ihr werdet die Nase verlieren, den Unterkiefer, die Augen. Und einige von euch auch den Rest: euer Leben.

Alles ist momentan noch dran, wenn ihr an euch herabschaut. Das ist gut. Doch in den
Zeitungen vom 2. Januar werdet ihr auftauchen: als Beispiele für Dumm-, Blöd- und Bescheuertheit. Jedes Jahr stehen diese Beispiele in den Zeitungen vom 2. Januar. Und diesmal seid ihr es, die zu blöd wart, einen Böller ordnungsgemäß abzufackeln.

Euer ganzes Leben – wenn ihr es denn behaltet – wird danach ein völlig anderes sein. Wahrscheinlich verliert ihr eure Mobilität. Vielleicht könnt ihr euch danach nie mehr alleine die Zähne putzen. Vielleicht verliert ihr euren Job. Oder euren Partner. Vielleicht beides.

Und alles aus Blödheit.

Aber noch ist nicht Mitternacht. Noch könnt ihr es vermeiden, am 2. Januar in den Zeitungen als Beispiele für lebensgefährliche Blödheit aufzutauchen.

Wie wär’s? Ist eigentlich ganz leicht.

Aber ich habe wenig Hoffnung. Denn genau das definiert ja Blödheit: Sogar das eigentlich Leichte noch zu leicht zu nehmen.


Schaut bitte noch mal an euch herab.
Arme, Hände, Beine, Füße: Alles ist noch dran. Und jetzt sagt zu all dem bitte leise servus.

Melancholische Grüße,
Matt

Foto: Gruppe anschlaege.de

Kommentare:

  1. BIST DU RUHIG! Über was soll ich dann lachen, hier hoch über der versammelten Hamburger Intelligenz?

    AntwortenLöschen
  2. Aha, man bezieht seine Informationen aus Rosenheim.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym12:23

    aktion "bier statt böller" ist gestartet!

    AntwortenLöschen
  4. Deswegen kommt mir kein Böller ins Haus ....äh...in die Hand....
    Komm gut ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  5. ...und bitte dieses Jahr nicht wieder halbabgeknallte Kracher in den Motorraum meines Autochens werfen. Danke.

    AntwortenLöschen
  6. Ich will meine Extremitäten behalten und lasse die Böller deshalb weit weg. Schönes 2007!

    AntwortenLöschen
  7. "Brot statt Böller" läuft seit 25 Jahren und verdient - wie jedes Jahr - mehr Aufmerksamkeit.

    Brot, Spenden: Silvester 2006 - Verknallt?
    http://sankt-georg.info/artikel/219/brot-f%C3%BCr-die-welt-spende-statt-boeller

    (Wieso habe ich Idiot eigentlich den Umlaut im Link drin gelassen?)

    Ansonsten wünsche ich einen guten Rutsch (ohne Knaller)!

    AntwortenLöschen
  8. Ich kaufe selbst selten bis gar nicht Böller, finde es aber in Ordnung, wenn Leute es tun. Auch Böllerfirmen haben ihre Daseinsberechtigung und einmal pro Jahr sichern sie sich so ihren Jahresumsatz. So what? "Brot statt Böller" finde ich eine Kampagne, die ausgelutsch ist. Und offensichtlich hat die Kampagne seit ich denken kann jährlich komplett versagt. Es wird trotzdem geböllert, allen "Brot statt Böllern"-Rufen zum Trotz.

    Meine Neffen und meine Nichte waren aus Kanada zu Besuch und wir haben mit denen ein wenig geböllert. Sie hatten ihren Spaß und als ich so alt war, hatte ich auch meinen Spaß an der Böllerei. Als ich 18 war und legal böllern durfte, verlor ich das Interesse. Meine Extremitäten sind noch dran und ich spende regelmäßig an Greenpeace und den ASB, habe also sozusagen trotz Jugendböllerei keinen Schaden genommen und leiste meinen Beitrag für die Welt. Es gibt sicher intelligenteres Tun als Böllerei, aber wer will schon 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr nur furztrocken intelligent handeln?

    AntwortenLöschen
  9. Anonym16:25

    Ihr seit Scheiße! xD

    Kann euch doch egal sein, wenn wir uns die Korperteile wegballern .... Heil dir Plankton0,

    AntwortenLöschen
  10. bert16:27

    Böller statt Brot!

    Wisst ihr eigentlich wie viele Kinder in Afrika keine Böller haben!?

    Sie wollen lieber Böller statt Brot!

    AntwortenLöschen
  11. Schorsch der Knaller14:25

    ziemlihc blöde lass die leute dumm sein wer nich aufpassen kann is selber schuld .. genauso wie die besoffenen die vorn zug fallen .. schuld eigen sag ich nur .. jeder normale mensch kann auf sich aufpassen .. ichhabe wie jedes jahr mit meiner schreckschuss geschossen und mir is nich die bohne was passiert ..
    ..

    AntwortenLöschen