07 Juni 2017

Pareidolie (119–122)



Das Baumgesicht links oben erinnert mich an ein wenig an den späten (also aktuellen) Helmut Kohl, während der Espressosmiley darunter mir (mal wieder) entgegenlächelt wie mein eigener Avatar.

Die beiden Pareidolien oben entstanden in Görlitz, die unteren zu Hause auf St. Pauli. Sie sind eben überall – und wer weiß das besser als die Pareidolie-Tante.


Kommentare:

  1. Auf den ersten Blick hatte ich das Baumbild für ein Luft- oder Satellitenbild einer grünen, zerklüfteten und teils beschneiten Berglandschaft gehalten. Hätten Sie die Auflösung nicht drunter geschrieben würde ich in prokrastinatorischen Phasen vermutlich bei google.earth nach dieser Entsprechung des Mars-Gesichts suchen. So gehe ich in den Wald - ist ja auch schöner, irgendwie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, wenn ein Foto solche Assoziationen auslöst!

      Löschen
  2. Anonym10:13

    Hier hat jemand Bilder aus sowas gemacht:
    http://www.distractify.com/trending/2017/06/12/Z26RgUf/a-man-with-pareidolia-draws-the-faces-he-sees

    AntwortenLöschen