23 Juli 2017

Die Spur der Steine


Natürlich haben Gegenstände oder Orte aus sich heraus keine „Aura“. Ein Stein ist ein Stein ist ein Stein, auch noch 5000 Jahre, nachdem er auf einen anderen gelegt wurde.

Gegenstände, Steine oder Orte gewinnen ihre Ausstrahlung – wenn alles gut läuft – erst durch denjenigen, der sie betrachtet. Sie entsteht in seinem Inneren. Doch er hat das Gefühl, es sei genau umgekehrt. 

Diese Ausstrahlung ist also eingebildet, sie ist eine Schimäre. Aber eine, die das Erlebnis, vor einem Stein zu stehen, der vor 5000 Jahren auf einen anderen gelegt wurde, zu einem sehr emotionalen werden lässt.

Das gilt vor allem in Stonehenge. Gerade selbst getestet.


Kommentare: